Referenzen für Fachbereich Möbel

Die hier vorgestellten Projekte im Fachbereich Möbel / holzsichtige Ausstattung sind ein Teil unserer umfassenden Referenzliste, die Sie nach Anfrage schriftlich beziehen können. Umfassende Dokumentationen sind archiviert und können bei uns vor Ort eingesehen werden.

Katholische Kirche St. Stephan in Pettling, Ausstattung um 1852

Restaurierung der holzsichtigen neogotischen Ausstattung seit August 2017. ... mehr

Wallfahrtskirche Fahrenberg "Mariä Heimsuchung", Gemeinde Waldthurn (Oberpfalz)

Restaurierung der holzsichtigen Ausstattung aus dem 18. Jht.
... mehr

Rollschreibtisch, Bureau Plat

Das prominente Schreibmöbel aus dem Besitz des Fürstbischofes Adam Friedrich von Seinsheim wurde in den Bamberger Hofwerkstätten von Johann Michael Bauer 1763 gefertigt. ... mehr

Früher Biedermeiersekretär, süddeutsch um 1825

Sekretär vor der RestaurierungSekretär nach der Restaurierung
Dieser Sekretär zeigte sich bei der Übernahme in einem sehr stumpfen und getrübten Oberflächenüberzug. Ursachen sind hierbei häufig hartnäckige Schmutzablagerungen wie z.B. Nikotin und Fett aber auch die Verwendung von ungeeigneten Möbelpflegeprodukten. Durch spezielle Reinigungsmethoden können diese Ablagerungen entfernt werden. ... mehr

Fassadenschrank um 1700

Schrank vor der RestaurierungSockelbereich während der Rekonstruktion/ Ergänzung
Dieser Schrank stand laut Kundenaussagen in den 1970er Jahren bis ca. 40cm Höhe im Donauhochwasser. ... mehr

Kommode sans Traverse, Schloss Nymphenburg in München

Beschläge vor- und nach der Reinigung und Konservierung
Kommode mit reichhaltiger Marketerie in Nußbaum, Nußbaummaser und Birkenmaserfurnier. Feuervergoldete Beschläge an Front und Seiten. ... mehr

Drei Wandtische um 1740, Residenz Ellingen

Ergänzte Ornamente
Die drei Wandtische befanden sich einschließlich des Überzuges im ursprünglichen Zustand. ... mehr

Vier Tafelstühle, Würzburg um 1760, Schloss Veitshöchheim, Bayr. Schlösserverwaltung

Stuhl 1 vor der RestaurierungLinks: Unveränderter Stuhl mit Sitzrahmen und Rohrgeflecht, rechts: Stuhl 2 nach der Restaurierung
Maßnahmen:
- Rückbau der vier ursprünglich nicht gepolsterten Stühle anhand eines unveränderten Originalstuhles.
- Bildhauerische Ergänzungen der unteren Beinabschlüsse (durch vorhergehende Renovierung ungenügend ergänzt) ... mehr

Kommode um 1840

vor der Restaurierungnach der Restaurierung
Nußbaum auf Fichte furniert

Maßnahmen:
- Furnierfestigung und Ergänzung
- Behebung von Konstruktionsschäden
- Restaurierung der Laufkonstruktion der Schubladen
- Ergänzen der fehlenden Füsse anhand von Vergleichsobjekten
- Ergänzen der fehlenden Schlüsselschilder
- Reinigung der stark verschmutzten Schellackpolitur mit wässrigen Pufferlösungen ... mehr

Armlehnstuhl, 18. Jahrhundert, Burg Prunn (Bayrische Schösserverwaltung)

- Intarsien aus Nußbaum- und Ahornfurnier
- Beschnitzte Zargen

Maßnahmen:
- Festigung der furnierten Rückenlehne
- Entfernung unsachgemäßer Kittungen
- Ergänzung von Fehlstellen
- Reinigung der Oberflächen
- Mittels der Bedampfung (Aerosol) durch ein Lösemittelgemisch konnte die Transprarenz des Lackes auf der Rückenlehne weitesgehend wieder hergestellt werden. ... mehr

Klassizistische Kommode

süddeutsch, Ende 18. Jahrhundert
Nußbaum-, Birkenmaser- und Mooreichefurnier auf einem Fichtenkorpus ... mehr

Restaurierung und Konservierung von Möbeln der Burg Prunn bei Riedenburg/ Landkreis Kelheim

Schloss Prunn oberhalb der AltmühlTruhe (datiert 1618), Eichenholz, Intrasien aus Ahorn und Mooreiche vor der Restaurierung
Möbelrestaurierung zur Wiedereinrichtung der mittelalterlichen Burg Prunn.
Zur Aufgabenstellung gehört die Reinigung der Oberflächen und Beschläge, Holzfestigung, Retuschen und die Dokumentation der Maßnahmen in Wort und Bild. Der Umfang erstreckt sich über mehrere Kastentische, Truhen und Sitzmöbel. Auftraggeber ist die Bayerische Schlösserverwaltung. ... mehr

Burg Trausnitz, Landshut, Fünf Stühle Ludwig des II

Die Stühle stehen im Museumsraum zum "Absteigequartier" König Ludwigs II. mit erstmals gezeigten, kürzlich wiederentdeckten Exponaten.
Die Aufgabenstellung der Restaurierung beinhaltet die Ergänzung von verlorenen geschwärzten Profilteilen, die Rekonstruktion von Schnitzereien und die Reinigung der Holzoberfläche. Die Bezüge werden seperat von einem Restaurator für Textilien konserviert. Auftraggeber ist die bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ... mehr

Schreibschrank um 1790

Vor der Restaurierung  Nach der Restaurierung
- Nußbaumfurnier
- Brandschattierte Intarsien
Zustand vor der Restaurierung:
- Zahlreiche gelöste Furnierbereiche
- Fehlende Füße
- Klemmende Schubladen
- Stark verschmutzte Oberfläche, v.a. durch Nikotinablagerungen
Zustand nach der Restaurierung:
... mehr

Barockkommode

nach der RestaurierungKommodenseite vor der Restaurierung
Kommode, süddeutsch, Mitte 18. Jht. ... mehr

Schreibtisch 19. Jahrhundert mit Teilen aus dem 18. Jahrhundert

Platte vor der Restaurierung  		Platte nach der Restaurierung
- Nußbaum, Birkenmaser und Mooreiche furniert
- Feuervergoldete Beschläge ... mehr

Damensekretär, Mitte 18. Jht.

nach der Restaurierung
Régence Damensekretär
- Festigen der großflächig abgelösten Furniere
- Umfangreiche Furnierergänzungen an der Schreibklappe
- Festigen der Konstruktion
- Beheben von Fehlrestaurierungen
- Regenerieren des vorhandenen Oberflächenüberzuges ... mehr

Restaurierung der Chorgestühle der katholischen Kirche St. Wolfgang in Pipping/ München

Zur Bedeutung der Obermenzinger Filialkirche St. Wolfgang schreibt das Landesamt für Denkmalpflege:

Der in seiner Bauausführung und Ausstattung herausgehobene Bau wird in dem ansonsten kleinen und eher unbedeutenden Weiler Pipping nur verständlich, wenn man berücksichtigt, dass sich Herzog Sigismund nach seinem Rücktritt von der Regierung 1467 meist im nahegelegenen Schloss Blutenburg aufhielt und ... mehr

Chorgestühl in der Abteikirche Maria Himmelfahrt in Rohr/ Niederbayern

Grund- und Aufriss der Kirche, die von den berühmten Asambrüdern ausgestattet wurde.
Kunsttechnologische Untersuchung und Dokumentation
"Das Chorgestühl ist eine aus Nussbaumholz gefertigte Anlage aus der Entstehungszeit der Kirche (1722) und wurde von Egid Quirin Asam in Zusammenhang mit dem Bühnenaltar der Himmelfahrt Mariens entworfen. Der ausführende Meister ist nicht bekannt. ... mehr

Kleiderschrank, süddeutsch (um 1850)

vor der Restaurierungnach der Restaurierung
Nußbaumfurnier, Privatbesitz
- Festigung des Furnieres
- Furnieregänzungen
- Reinigung der Oberfläche ... mehr

Biedermeiersekretär, Wien um 1820

vor der Restaurierung
- Furnierfestigung, Ergänzung fehlender Furnierpartien
- Renigung der Oberfläche
- Rekonstuktion des nicht zeitgemäßen Beschlages an der Schubladenfront
- Dokumentation ... mehr

Barockkommode, süddeutsch, 18. Jh.

nach der Restaurierung
Privatbesitz

- Furnierfestigung, Ergänzung fehlender Furnierpartien
- Abnahme des auf der Oberfläche befindlichen Cellulose- Nitratlackes
- Aufbau einer neuen authentischen Oberfläche, bestehend aus einem Spirituslack, der nach historischen Quellenschriften rekonstruiert wurde
- Rekonstruktion der Beschläge anhand historischer Vorbilder ... mehr

Biedermeierkommode um 1820/30

nach der Restaurierung
Nußbaumfurnier, Privatbesitz
Diese Kommode befand sich durch vorhergehende Fehlrestaurierungen in einem schlechten Zustand. An einigen Stellen wurde das Furnier mit einem groben Schleifpapier bis auf das Trägerholz durchgeschliffen. Die Oberfläche wurde danach mit einem pigmentiertem Wachs behandelt.
... mehr

Nikolaus Gaetke- Gestühl der St. Elisabethkirche in Breslau/ Polen

Manieristisches Gestühl um 1590 nach der Restaurierung im Jahr 2009
Beteiligung bei der Voruntersuchung im Rahmen eines Projektes am Goeringistitut im Sommer 2005

Maßnahmen:
- Fotodokumentation aller Teile, digital und analog
- Ansichts- und Schnittzeichnungen ... mehr