Presse und Aktuelles

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über Pressemeldungen von unserer Arbeit:

 


Artikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 11.07.2013 über die Restaurierung der Barockgalerie Bamberg:

 


  Artikel aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 18.08.2011:

 


Artikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 19.08.2010:

 


Artikel vom Allacher/ Menzinger Anzeiger, Juli 2010:

 

Chorgestühl fertig gestellt
Sanierung von St. Wolfgang schreitet voran

Die neue Kirchturmspitze von St. Wolfgang in Pipping ragt bereits seit Mitte April in den Himmel. Voraussichtlich ab Anfang August wird dann auch das neu gedeckte Kirchendach zu sehen sein, das derzeit noch durch ein Wetterschutzdach vollständig eingehüllt ist. Die Zimmererarbeiten am historischen Dachstuhl sind zwar mittlerweile beendet, die sehr zeitintensiven Arbeiten haben den Zeitplan der Sanierung der Außenhülle derzeit jedoch ein wenig verschoben, die Dachdecker sind noch am Werke.

Währenddessen wird bereits fleißig an der Restaurierung der Innenausstattung gearbeitet: Restaurator Robert Zachmayer hat zusammen mit seiner Mitarbeiterin Carmen Reschenhofer die beiden Chorgestühle restauriert. Bald wird er mit der Konservierung der gotischen Holzdecke beginnen, die zahlreiche Schäden aufweist und in ihrer Statik stark geschwächt ist.

Spenden weiter nötig

Die aktuellen Arbeiten sind durch eine Kostenbeteiligung der Erzdiözese in Höhe von über 1,8 Millionen Euro an den Gesamtkosten zwar noch finanziert, die Gemeinde muss jedoch einen nicht unerheblichen Eigenanteil über Spenden finanzieren. Die Pfarrei Leiden Christi und die Bürgervereinigung Obermenzing bitten daher weiterhin um finanzielle Unterstützung. Steuerlich absetzbare Spenden bitte unter dem Verwendungszweck „Sanierung St. Wolfgang“ auf das Konto der Bürgervereinigung, Nummer 160398202, Kreissparkasse München-Starnberg, BLZ 70250150. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bvobermenzing.de.

 

Restaurator Robert Zachmayer (r.) und seine Mitarbeiterin carmen Reschenhofer bei der Arbeit am Chorgestühl der St. Wolfgang- Kirche

 

 


Artikel vom Norwest- Anzeiger, November 2009: